Schalke News

Zu diesen Clubs wechseln die zahlreichen Abgänge von Schalke 04

Schalke 04
Foto: imago images

Ein radikaler personeller Umbruch fand auf Schalke statt und ist auch immer noch im Gange. Einige Spieler waren nur ausgeliehen, viele gingen ablösefrei, manche wurden verkauft. Doch wo gingen all die vielen Abgänge eigentlich hin? Hier eine übersichtliche Auflistung, wo die „Absteiger“ nun alle gelandet sind und ihr neues Glück suchen.

Spieler neuer Club
Kilian Ludewig zurück zu RB Salzburg
Sebastian Rudy zurück zur TSG Hoffenheim
Suat Serdar Hertha BSC
Alessandro Schöpf Arminia Bielefeld
Benito Raman RSC Anderlecht
Steven Skrzybski Holstein Kiel
Luca Schuler 1. FC Magdeburg
Mark Uth zurück zum 1. FC Köln
Goncalo Paciencia zurück zu Eintracht Frankfurt
Ahmed Kutucu Basaksehir Istanbul
William zurück zum VfL Wolfsburg
Sead Kolasinac zurück zum FC Arsenal
Markus Schubert Vitesse Arnheim
Frederik Rönnow 1. FC Union Berlin

Die folgenden Spieler gehören ebenfalls nicht mehr zum FC Schalke 04, sind aber derzeit noch ohne neuen Verein. Bei Klaas-Jan Huntelaar steht zudem im Raum, dass er seine Karriere beenden könnte.

Nabil Bentaleb
Benjamin Stambouli
Klaas-Jan Huntelaar
Vedad Ibisevic

Der einzige Ex-Spieler, auf den Schalke 04 in der kommenden Saison also sicher treffen wird, ist Steven Skrzybski, der im hohen Norden bei Zweitliga-Konkurrent Holstein Kiel angeheuert hat. Auch Guido Burgstaller beim FC St. Pauli wird sich sicher auf ein Wiedersehen mit seinem früheren Club Schalke freuen.

Embed from Getty Images

Skrzybski beim direkten Konkurrenten

Gegen alle gegangenen Spieler, die in der Bundesliga geblieben oder in die 3. Liga gewechselt sind, wird man zumindest in dieser Saison nur antreten müssen, falls es die Losfee im DFB-Pokal so will – und der FC Schalke zumindest die erste Hürde beim FC 08 Villingen nimmt.

Weitere Abgänge sollen bekanntlich folgen. Aktuell stehen vor allem Özan Kabak und Omar Mascarell noch weit vorne im Schaufenster beim FC Schalke 04, der neben all den oben genannten noch weitere Spieler abgeben will und wohl auch wird.