Transfers

Amine Harit in die Serie A? – Zwei Top-Klubs aus Italien offenbar interessiert

Amine Harit
Foto: imago images

Auch zehn Tage nach dem für mindestens ein Jahr letzten Bundesliga-Spiel der Königsblauen sind rund um den FC Schalke 04 viele Fragen in personeller Hinsicht offen bzw. ungeklärt. Dass noch eine Reihe von Spielern, die sportlich keine Rolle mehr spielen, aber gute Gehälter beziehen, ist dabei hinlänglich bekannt. Ebenso aber auch, dass es alles andere als einfach wird, diese Akteure an den Mann zu bringen.

Immerhin zeichnet sich bei Mark Uth, der sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem 1. FC Köln befindet, eine zeitnahe Lösung ab. Und nun berichtet „Sky“, dass auch für Amine Harit erste namhafte Interessenten auf den Plan getreten sind, die die Schalker Hoffnung auf eine hohe Ablöse für den marokkanischen Offensivmann nähren.

Harit in der neuen Saison international dabei?

Denn laut „Sky“ sollen mit dem SSC Neapel und Atalanta Bergamo zwei Spitzenklubs aus der italienischen Serie A ein Auge auf Harit geworfen haben. Während Bergamo sogar mit der Teilnahme an der Champions League locken kann, würde Harit mit Napoli zumindest in der Europa League antreten.

Bislang allerdings ist wohl nur eine Kontaktaufnahme von den Vereinen zu Harit erfolgt, noch nicht aber zum FC Schalke 04. Letztere dürfte aber erfolgen, sollte sich ein Engagement des 23-Jährigen in der Serie A konkretisieren. Ob dieser Fall eintritt, ist im Moment aber offen. Ebenso, ob S04 im Transferfall zumindest die 2017 für Harit an den FC Nantes überwiesenen acht Millionen Euro wieder hereinholen kann.