Schalke News

Vorschau Schalke – Frankfurt: S04 krasser Außenseiter

Bundesliga Logo
Foto: imago images

Das letzte Bundesliga-Heimspiel des FC Schalke 04 für mindestens ein Jahr steht an. Weiterhin muss S04 auf die 7 in Quarantäne befindlichen Spieler verzichten, dazu auf etliche Verletzte. Dass man dennoch mit elf größtenteils namhaften Spielern starten kann, zeigte die Partie gegen Hertha BSC. So soll es heute aussehen.

Wer es nun genau ist, der wegen Corona bzw. der Quarantäne ausfällt, wurde zwar nicht öffentlich gemacht, es lässt sich aber leicht ablesen anhand jener Spieler, welche nicht zur Verfügung stehen. Und dies Liste ist lang. Es fehlen:

  • Aydin
  • Bentaleb
  • Boujellab (Bänderverletzung)
  • Bozdogan
  • Calhanoglu
  • Kolasinac (5. Gelbe Karte)
  • Langer
  • Maden
  • Mascarell (Muskelfaserriss)
  • Mendyl (Sprunggelenkverletzung)
  • Mercan
  • Nastasic (Wadenverletzung)
  • Schuler
  • Serdar
  • Stambouli
  • Thiaw
  • William (Kreuzbandriss)

Dennoch will man natürlich auch gegen die Eintracht aus Frankfurt versuchen, bei der vorletzten Gelegenheit endlich den drittletzten Sieg einzufahren.

Voraussichtlich wird das mit dieser Startaufstellung angegangen werden:

Fährmann – Mustafi, Sané, Oczipka – Becker, Idrizi, Flick, Raman – Harit – Paciencia, Huntelaar

Embed from Getty Images

Jubelt wieder die Eintracht?

Schiedsrichter der Partie, die um 15.30 Uhr in der Veltins-Arena wieder einmal ohne Zuschauer beginnen wird, ist Sascha Jablonski.

Die Eintracht muss auf niemanden verzichten, der normalerweise zum Kader gehört. Bestbesetzung also bei den Gästen, die noch um den Einzug in die Champions League kämpfen, zuletzt aber ein wenig schwächelten. Eintracht Frankfurt wird vom Kicker wie folgt erwartet:

Trapp – Tuta, Hinteregger, Ndicka – Sow, Hasebe – Durm, Kamada, Younes, Kostic – Silva

Die Form von Schalke ist mit einem Sieg und danach wieder vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen in Folge weiterhin desaströs.

Immerhin medioker ist die Form von Eintracht Frankfurt mit 2 Siegen, 1 Remis und 2 Niederlagen aus den letzten fünf Partien in der Bundesliga.

In der Hinrunde verlor Schalke 04 mit 1:3 bei Eintracht Frankfurt. Das letzte Heimspiel gegen diesen Gegner wurde mit 1:0 gewonnen, fand aber noch im Jahr 2019 und damit vor Beginn der großen Krise auf Schalke statt.

Bei den Buchmachern ist Eintracht Frankfurt haushoher Favorit. Gar eine zweistellige Quote wird für einen Schalker Sieg angeboten, die um 11,00 pendelt. Für einen Sieg der Hessen gibt es nur eine Quote um 1,23, für ein Remis eine zwischen 6,50 und 7,00.