Schalke News

Eine Serie als Mutmacher – S04 zuletzt in Stuttgart vier Mal in Folge siegreich

Salif Sane
Foto: imago images

Die Anzahl derer, die dem FC Schalke 04 noch die Rettung zutrauen, wird von Woche zu Woche und mit jedem Misserfolg weniger. Vor dem Gastspiel der Königsblauen am Samstag beim VfB Stuttgart ist abermals die Rede von einer letzten Chance. Gelingt im Schwabenland erneut kein Dreier, wäre zwar rechnerisch auch noch alles möglich, die Aussichten würden aber in der Tat nicht rosiger.

Angesichts der letzten Leistungen und einer langen Verletztenliste muss man schon etwas länger suchen, um im Vorfeld der Reise nach Stuttgart Mutmacher zu finden. In der Statistik der letzten Jahren findet sich aber ein Punkt, der wirklich hoffen lässt. Denn gegen den VfB und insbesondere in Stuttgart sah S04 in jüngerer Vergangenheit nie schlecht aus.

Zuvor keine gute Bilanz in Stuttgart

Seit neun Duellen ist Schalke gegen Stuttgart ungeschlagen und feierte bei drei Unentschieden sechs Siege. Bemerkenswert ist dabei vor allem, dass in Stuttgart vier Mal in Folge gewonnen wurde. Erst recht, weil es zuvor bei 48 Anläufen bei elf Remis und 31 Niederlagen nur zu sechs Erfolgen gereicht hatte.

Die Erfolgsserie in der Mercedes-Benz-Arena begann 2014/15 mit einem deutlichen 4:0-Auswärtssieg, dem 2015/16 ein knappes 1:0 und nach dem ersten Stuttgarter Wiederaufstieg 2017/18 ein 2:0 folgte. Die bislang letzte Partie in Stuttgart gewann Schalke in der Saison 2018/19, an deren Ende der VfB wieder in die Zweitklassigkeit musste, mit 3:1. Steven Skrzybski und Salif Sane schossen S04 mit 2:0 in Führung und nach dem Anschlusstreffer durch Nicolas Gonzalez beseitigte der eingewechselte Ahmet Kutucu mit dem Treffer zum 3:1-Endstand die letzten Zweifel am Sieg.