Schalke News

Die Statistik als gutes Omen – S04 gegen Union Berlin noch ungeschlagen

Goncalo Paciencia
Foto: imago images

Neun Punkte Rückstand sowohl auf den Relegationsplatz als auch ans rettende Ufer lassen keinen Zweifel daran, dass die erhoffte Aufholjagd des FC Schalke 04 am besten bereits am Samstagabend beim 1. FC Union Berlin beginnen sollte. Bei fünf Niederlagen und einem Unentschieden in den sechs Pflichtspielen seit dem 4:0-Erfolg gegen die TSG 1899 Hoffenheim und Unions aktueller Heimserie neun Partien ohne Niederlage muss man schon eine Weile suchen, um auf einen Mutmacher zu stoßen.

Fündig wird man indes in der Statistik des direkten Duells, denn bislang ist Schalke gegen die Eisernen noch ungeschlagen. Vier Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander und bei zwei Unentschieden hatten die Königsblauen zwei Mal das bessere Ende für sich.

Beste Erinnerungen hat man auf Schalke natürlich an das allererste Kräftemessen mit Union Berlin im Finale um den DFB-Pokal 2001/02. Durch einen Doppelpack von Jörg Böhme setzten sich die Knappen mit 2:0 durch und holten den Pott ins Revier.

Zuletzt zwei Mal in Folge 1:1

Anschließend sollten über 18 Jahre bis zum Wiedersehen in der Bundesliga vergehen. Am 29. November 2019 entschied Schalke auch das erste Duell im Oberhaus für sich. Benito Raman und Suat Serdar sorgten bei einem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer von Marcus Ingvartsen für einen 2:1-Heimsieg. Im Rückspiel der vergangenen Saison an der Alten Försterei, das erst am 7. Juni 2020 stattfinden konnte, rettete Jonjoe Kenny Schalke nach einem frühen Rückstand durch Robert Andrich immerhin ein 1:1.

1:1 endete schließlich auch das Hinspiel der laufenden Saison am 18. Oktober, als Goncalo Paciencia die Gästeführung durch den ehemaligen Schalker Marvin Friedrich ausgleichen konnte.