DFB-Pokal

Gross mit klarer Ansage vor dem Pokalspiel gegen Wolfsburg: „Es gibt keine Zurückhaltung!“

Christian Gross
Foto: imago images

Der FC Schalke ist morgen Abend (18:30 Uhr, live bei Sport1) zu Gast in der Volkswagen Arena und trifft dort im Achtelfinale des DFB-Pokals auf den VfL Wolfsburg. Trotz der angespannten Situation in der Bundesliga, hat S04-Coach Christian Gross betont, dass seine Mannschaft Vollgas geben wird.

Mit Blick auf die aktuelle Formkurve der beiden Teams, geht Schalke als klarer Außenseiter in das Duell gegen die Wölfe. Der VfL ist seit fünf Spielen ungeschlagen und hat seine letzten drei Ligaspiele alle samt gewonnen. Während Wolfsburg von der CL träumt, kämpft Schalke mit allen Mitteln gegen den Abstieg.

Trotz der angespannten Situation auf Schalke, möchte Gross den DFB-Pokal nicht abschenken: „Wir können doch keine Kräfte sparen, das ist ein Bundesligist, wir werden gefordert werden. Es ist ein Spiel für die Visitenkarte. Jeder Spieler will etwas Zählbares auf der Visitenkarte stehen haben“.

„Es geht um eine schöne Trophäe, um Silverware“

Auch wenn die Schalker sicherlich kein Titelfavorit sind, wird man laut Gross Vollgas geben: „Es geht um eine schöne Trophäe, um Silverware. Es geht also um sehr sehr viel morgen. Es gibt keine Zurückhaltung!“.

Weitere Schalke News und Storys gibt es auf schalketotal.de