Schalke News

Schneider über eine Huntelaar-Verpflichtung: „Lassen sie uns noch ein bisschen Zeit“

Klaas Jan Huntelaar
Foto: imago images

Auch wenn das Comeback von Klaas-Jan Huntelaar noch nicht perfekt ist, arbeiten die Schalker mit Hochdruck an einer Verpflichtung des Stürmers im Winter. Sportvorstand Jochen Schneider deutete am Sonntag an, dass diese in den kommenden Tagen über die Bühne gehen könnte.

Mit einer Wadenverletzung stand Klaas-Jan Huntelaar heute nicht im Kader von Ajax Amsterdam im Topspiel gegen Feyenoord Rotterdam. Zuvor hatten Fans und Medien bereits spekuliert ob der 37-jährige Stürmer sich schon auf dem Weg nach Gelsenkirchen gemacht hat.

Vor dem Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt äußerte sich Sportvorstand Jochen Schneider über den aktuellen Stand in Sachen Huntelaar. Auch wenn der 50-järhige betonte, dass er nicht „über Spieler spricht, die bei anderen Vereinen unter Vertrag stehen“, deutete dieser ganz klar an, dass die Schalker an Huntelaar dran sind und zeitnah eine Entscheidung fallen wird: „Huntelaar ist Spieler von Ajax. Lassen sie uns noch ein bisschen Zeit. Wenn wir etwas zu verkünden haben, tun wir das. Warten wir die nächsten Tage“.

Laut der „BILD Zeitung“ hat der Huntelaar bereits sein „Go“ gegeben, nun geht es darum den Transfer mit Ajax zu finalisieren.

Gross bestätigt: Huntelaar will zu Schalke

Auch Schalke-Coach Christian Gross bestätigte das Huntelaar zu Schalke wechseln möchte: „Der Hunter ist natürlich ein Thema bei uns. Konkret kann ich noch nichts sagen. Er würde gerne mithelfen. Es sind noch Details zu klären“.