Transfers

Gross darf neuen Co mitbringen: Rainer Widmayer kommt

Die Kassen sind weiterhin klamm, für einen neuen Co-Trainer reicht das Geld auf Schalke aber offenbar noch. Rainer Widmayer wird neuer Co-Trainer von Christian Gross, der sich offenbar mit dem wenig erfahrenen Naldo nicht ausreichend unterstützt fühlt. Rainer Widmayer ist dagegen alles andere als ein Unbekannter in der Bundesliga.

Wie Reviersport via dpa berichtet, wird auch Widmayer genauso wie Gross nur bis zum Ende der laufenden Saison verpflichtet. Dies gab der FC Schalke 04 heute, trotz Feiertag, bekannt. 53 Jahre ist Widmayer alt und war davon 20 Jahre als Co-Trainer im Fußballgeschäft angestellt. Zufälligerweise war eine seiner Stationen Hertha BSC, wo der FC Schalke 04 morgen ab 18.30 Uhr antreten wird, um seine Sieglos-Serie unter dem neuen Trainer endlich zu beenden. Außerdem war Rainer Widmayer Co-Trainer bei der TSG Hoffenheim und zuletzt, sogar noch bis zum letzten Sommer, beim VfB Stuttgart. Als gebürtiger Sindelfinger ist er ein weiteres Mitglied der Schwaben-Connection, zu der man auch Jochen Schneider und im weiteren Sinne auch Christian Gross (selbst Ex-Cheftrainer beim VfB Stuttgart) zählen kann.

Embed from Getty Images

Widmayer unterstützt ab sofort Gross

Als Spieler war Widmayer zwar nie als Profi aktiv, spielte aber seine gesamte Karriere knapp unterhalb des Profi-Niveaus in Deutschland. Ohnehin holte man ihn nun mal nicht deswegen, sondern wegen seiner unbestrittenen Meriten, die er sich seit 2000 als Assistenz-Trainer erworben hat. In dieser Zeit habe er etliche „sportlich schwierige Situationen gemeistert. Genau diese Kombination wird uns weiterbringen“, wird Jochen Schneider nun zur Verpflichtung von Widmayer zitiert. Weitere Stationen als Co-Trainer neben den bereits genannten waren der FC St. Gallen und der Grasshopper Club Zürich. Dabei assistierte er u. a. Markus Babbel, Krassimir Balakow, Armin Veh und Pal Dardai. Mit Widmayer holt sich Christian Gross also einen Mann an die Seite, der anders als er selbst sich noch ganz aktuell im deutschen Profifußball bewegte und daher auch auskennt.