Schalke News

Der nächste Skandal: Stambouli vor Suspendierung?

Benajmin Stambouli
Foto: imago images

Benjamin Stambouli gilt auf Schalke eigentlich als absoluter Publikumsliebling. An dieser exponierten Position rütttelte er zuletzt aber offenbar selbst ganz gewaltig. Mehreren Medienberichten zufolge soll der Franzose nach seiner Auswechslung in der Halbzeitpause gegen den VfL Wolfsburg noch vor Abpfiff die Veltins-Arena verlassen haben. Droht ihm jetzt eine Sanktionierung?

Als ihm vor einigen Monaten ein Schalke-Fan ein Cappie mit dem Aufdruck „asoziale Schalker“ schenkte, trug Benjamin Stambouli dieses auf der Tribüne. Dazu sprach er in Interviews von seiner hohen Identifikation mit dem Club, feuerte bei den ersten Geisterspielen seine Kollegen intensiv an, als er selbst noch verletzt zusehen musste. Das alles brachte Stambouli ein hohes Standing bei den Fans des FC Schalke 04 ein. Dementsprechend glücklich war man in weiten Teilen der Anhängerschaft über die im Sommer erfolgte Vertragsverlängerung um gleich drei Jahre. Doch diesem hohen Standing hat er nun durch eine impulsive Handlung selbst Schaden zugefügt.

Frustriert über seine frühe Auswechslung bereits zur Halbzeit verließ er das Stadion auf Schalke, ohne abzuwarten, wie die Partie seines Teams überhaupt ausgehen würde. Ein absolutes No-Go, selbst bei allem verständlichen Frust über die Auswechslung sowie die gegenwärtige sportliche Misere.

Embed from Getty Images

Stambouli in dieser Saison nicht überzeugend

Droht Stambouli nun, dass er suspendiert wird? Mehrere Medien spekulieren über eine derartige Option des Clubs, die als Reaktion auf Stamboulis Verfehlung im Raum stehe. Heikel an einer solchen Entscheidung wäre allerdings, dass man sich damit selbst seiner aktuell gerade in der Defensive nötigen Personalalternativen beraubte.

Zwar hat Stambouli in seinen bislang vier Einsätzen nicht überzeugt und auch nicht an seine vor allem zu Beginn seines Engagements auf Schalke überzeugenden Leistungen anknüpfen können. Doch wer überzeugt aktuell überhaupt angesichts der ständig sieglosen Spiele des S04? Zur Stunde befindet sich Stambouli mit seinem wohl ebenfalls frühzeitig gegangenen Kollegen Amine Harit zum Rapport bei der Teamführung. Eine Suspendierung wäre sicher nötig, um die gerade herrschenden Auflösungserscheinungen im Team einzudämmen. Und zumindest in Anbetracht der Leistungen der beiden vom Samstag wäre es sportlich kein allzu großer Verlust. Und dennoch weiß man nie, wann die nächste Verletzung doch wieder ein Zurückgreifen auf Harit und eben Benjamin Stambouli nötig machen könnte. Es bleibt in jedem Fall hitzig rund ums Berger Feld.