Transfers

Neue Gerüchte um Ömer Beyaz – Schalke aussichtsreich im Rennen um das türkische Talent?

FC Schalke 04
Foto: imago images

In diesen Tagen liegt der Fokus des FC Schalke 04 klar darauf, in der Bundesliga endlich die Kurve zu bekommen und nach Möglichkeit bereits am Samstag zu Hause gegen den VfL Wolfsburg den ersten Dreier seit dem 2:0-Erfolg im Januar gegen Borussia Mönchengladbach zu landen. Mittel- bis langfristig warten derweil wohl noch weitaus größere Herausforderungen auf die Schalker Verantwortlichen, die es schaffen müssen, die Mannschaft und den Kader trotz Sparzwängen zu verstärken.

Unerlässlich wird dabei sein, dass Sportvorstand Jochen Schneider und Co. auf dem Transfermarkt ein besseres Händchen beweisen als von wenigen Ausnahmen abgesehen in den vergangenen Jahren, als häufig viel zu viel Geld in Akteure investiert wurde, die nicht wirklich für ein Vorankommen sorgten.

Zumindest vielversprechend klingt in diesem Zusammenhang eine Meldung von „Sky“, laut der Schalke Interesse an Ömer Beyaz von Fenerbahce Istanbul bekunden soll. Der 17-jährige Mittelfeldspieler, der bereits zum Kreis der türkischen U21-Nationalelf gehört, war in türkischen Medien bereits im Sommer mit Schalke in Verbindung gebracht worden, sah damals seine Zukunft indes noch bei Fenerbahce.

Auch der BVB ist offenbar interessiert

Einige Monate später scheint Beyaz umzudenken, nachdem es in der neuen Saison noch zu keinem Einsatz in der ersten Mannschaft reichte. Der Youngster, der vergangene Saison seine ersten vier Partien in der Süper Lig absolvierte, spielt derzeit nahezu keine Rolle und spürt wohl auch deshalb keine allzu große Veranlassung, seinen auslaufenden Vertrag zu verlängern. Andere Klubs verfolgen diese Entwicklung genau. Neben Schalke soll sich auch Erzrivale Borussia Dortmund mit Beyaz beschäftigen, den überdies auch der FC Barcelona, Manchester City und Leicester City auf dem Schirm haben.

Für Schalke spricht bei dieser Konkurrenz wohl nur die größte Aussicht auf Einsatzzeiten. Wie groß das königsblaue Interesse tatsächlich ist und wann Beyaz final über seine Zukunft entscheiden wird, ist unterdessen noch offen.