Transfers

Ömer Beyaz wohl kein Thema – Youngster plant Zukunft bei Fenerbahce

Schalke Fans
Foto: PATRIK STOLLARZ/AFP via Getty Images

Doch knapper Kassen ranken sich in diesen Tagen einige Spekulationen um mögliche Neuzugänge des FC Schalke 04. Während es aktuell bei Torwart Alexander Schwolow (SC Freiburg) und Stürmer Sebastian Andersson (1. FC Union Berlin) aber keinen neuen Stand zu vermelden gibt, muss ein anderer mit S04 in Verbindung gebrachter Akteur wohl von der Kandidatenliste gestrichen werden.

Der erst 16 Jahre alte Ömer Faruk Beyaz von Fenerbahce Istanbul soll laut türkischen Medien schon seit längerem von Schalke beobachtet werden. Auch erste Kontakte zwischen den Königsblauen und dem offensiven Mittelfeldmann, der erst letzte Woche sein Debüt in der Süper Lig feierte und nun am Wochenende bei der 1:2-Niederlage Fenerbahces gegen Sivasspor erstmals von Beginn an ran durfte, soll es gegeben haben.

Beyaz peilt einen Stammplatz bei Fenerbahce an

Beyaz, der mit seinen Leistungen im Nachwuchs wohl nicht nur Schalke aufmerksam hat werden lassen und der beim aktuell strauchelnden türkischen Spitzenklub noch einen Vertrag bis 2021 besitzt, denkt im Moment aber offenbar nicht an einen Abschied aus Istanbul. So erklärte der Youngster nun gegenüber dem Portal „haberturk.com“, seine Zukunft bei Fenerbahce zu sehen. In einem ersten Schritt hofft Beyaz, der schon seit seinem achten Lebensjahr für Fenerbahce spielt, auf den Durchbruch zum Stammspieler. Sollte dieser gelingen, wäre auch in der Tat noch genügend Zeit, um Erfahrungen fern der Heimat zu sammeln.