Schalke News

Enthüllt: Für Schalke geht es in den letzten beiden BL-Spielen um 6 Mio. Euro

FC Schalke 04
Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Rein sportlich betrachtet geht es in den verbliebenen beiden Bundesliga-Spielen für den FC Schalke 04 um faktisch nichts mehr. Aus finanzieller Sicht hingegen steht für die Knappen dafür umso mehr auf dem Spiel.

Mit 39 Punkten liegt der FC Schalke 04 zweit Spieltage vor dem Ende der Saison auf Rang 10. Die Wagner-Elf steckt damit im Niemandsland der Tabelle fest. Trotz 14 sieglosen Spielen in Folge hat Schalke nichts mit dem Abstiegskampf zu tun. In Sachen Europapokal hat man indes nur noch theoretische Chancen.

Dennoch sind die abschließenden Partien am 33. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg und am 34. Spieltag beim SC Freiburg von großer Bedeutung für Schalke.

Schalke drohen weitere finanzielle Einbußen

Wie die „WAZ“ enthüllt hat, könnte Schalke ein finanzielles Minus in Höhe von 5,6 Millionen Euro drohen, sollte man auch die letzten beiden Spiele nicht gewinnen. Grund: Die Knappen könnten in der Fünf-Jahres-Tabelle der DFL weiter abrutschen und damit bei der Verteilung der TV-Rechte für die kommende Saison weniger Geld erhalten.

Marketingvorstand Alexander Jobst äußerte sich gegenüber der „WAZ“wie folgt dazu: „Die Platzierung in der Abschlusstabelle ist für Schalke 04 in jeder Hinsicht wichtig – auch mit Blick auf die Medienerlöse. Auch darum liegt unser voller Fokus in den beiden letzten Saisonspielen darauf, die bestmögliche Punktzahl zu erzielen“.

Derzeit liegt Schalke noch auf dem 7. Rang in der Fünf-Jahres-Tabelle. Eintracht Frankfurt, aber auch Wolfsburg und Hertha könnten allerdings bis Saisonende noch an den Knappen vorbeiziehen. Mit Blick auf den Schuldenberg von rd. 200 Mio. Euro und den finanziellen Einbußen durch die Corona-Krise, wäre dies ein neuer wirtschaftlicher Rückschlag für Schalke.