Schalke News

Wieder im Training: Schalke 04 hofft auf Rückkehr von Thomas Ouwejan

Thomas Ouwejan
Foto: imago images

Seine Flanken und Standards sind eine ständige Gefahr für den Gegner. Acht Torvorlagen stehen in seiner Saisonbilanz. Thomas Ouwejan wird auf Schalke schmerzlich vermisst. Von den letzten sieben Begegnungen verpasste der 25 Jahre alte Niederländer aufgrund von Verletzungen sechs. Doch nun ist der linke Außenbahnspieler in das Training zurückgekehrt.


Ob es bereits für einen Einsatz im wichtigen Auswärtsspiel beim SV Sandhausen (29. April, 18.30 Uhr) reicht, ist nach aktuellem Stand eher fraglich. Doch seine Rückkehr lässt viele Schalker hoffen, dass Ouwejan zumindest für die letzten beiden Partien gegen den FC St. Pauli und beim 1. FC Nürnberg wieder fit ist. Möglicherweise stehen den Königsblauen noch zwei Relegationsspiele ins Haus. Doch das ist derzeit noch Zukunftsmusik.

Der im Sommer vom niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar ausgeliehene 25-Jährige hat sich vom 1. Spieltag an als Verstärkung für die Knappen erwiesen. Bis Ende Februar 2022 versäumte er nur neun Spielminuten. Dann zwangen ihn erst muskuläre Probleme zu einer Auszeit. Nach seinem Comeback beim 2:1-Sieg bei Dynamo Dresden musste er aufgrund von Wadenproblemen erneut passen.

Thiaw und Terodde fehlen im Training

Während Ouwejan am Dienstag wieder mit Ball trainierte, wurden zwei seiner Mannschaftskollegen geschont. Torjäger Simon Terodde (34) setzte aus, um einer Überlastung vorzubeugen. Innenverteidiger Malick Thiaw (20) fehlte leicht angeschlagen. Beide sollten für die Partie am Freitag jedoch zur Verfügung stehen.

Erfreulich auch, dass Marvin Pieringer sich wieder auf dem Trainingsplatz tummelte. Der 22 Jahre alte Stürmer hatte sich Ende März im Testspiel gegen den FC Utrecht (1:0) einen Jochbeinbruch zugezogen. Zu seinem Schutz trug Pieringer bei den Übungen eine Maske. Bislang absolvierte der 1,91-Meter-Mann 24 Spiele in dieser Zweitliga-Saison, meist Kurzeinsätze als Joker. Schalke-Cheftrainer Mike Büskens hält große Stücke auf den Ex-Freiburger: „Ich gehe davon aus, dass Marvin noch eine große Bedeutung haben wird.“