Schalke News

Statistik-Experte prognostiziert: Schalke steigt als Zweiter auf

Schalke 04
Foto: imago images

Der Name Nate Silver dürfte den wenigsten deutschen Fußballfans ein Begriff sein. Das sollte er aber, denn seine Prognosen im Sport – nicht nur im Fußball – entpuppen sich immer wieder als verblüffend zuverlässig. Und aus seinem Munde gibt es äußerst gute Nachrichten für alle Freunde des FC Schalke 04.

Der Amerikaner Nate Silver ist Journalist, Autor und für dieses Thema am wichtigsten: Statistiker. In dieser Funktion beschäftigt er sich allen möglichen Themen, zu denen man Vorhersagen machen kann. Wie erfolgreich Silver dabei ist, unterstreicht der Umstand, dass er bei den US-Präsidentschaftswahlen in allen 50 Bundesstaaten den jeweiligen Sieger korrekt vorhersagte.

Und natürlich ist auch der Sport ein großes Thema in seiner Arbeit. Aus den USA stammend, hat er für den dortigen Baseball ein Prognose-Modell entwickelt, anhand dessen so manches Profiteam tatsächlich seine Transfers tätigt, derart zuverlässig sind die damit getroffenen Aussagen.

Im Fußball besitzt Nate Silver – aus welchen Gründen auch immer – ein Faible für den FC Schalke 04. So sagt er schon seit längerer Zeit schon früh im Laufe einer Saison dessen Endplatzierung vorher. Dies tut Silver ebenfalls mit großem Erfolg.

Embed from Getty Images

Nate Silver weiß sehr genau, welche Faktoren zählen

Für die Saison 2018/19 sagte er den Knappen 34 Punkte voraus. Am Ende waren es 33. Für die Saison 2016/17 prognostizierte er 43 Zähler für Königsblau am Ende waren es 42. Einzig in jener Saison, in der Schalke unter Domenico Tedesco Vizemeister wurde, glaubte sein Modell, dass Schalke die Saison nicht besser als Rang 4 abschließen würde – was immer noch nah dran am Endergebnis war.

Und jetzt kommt der eigentliche Clou: Nach mittlerweile fünf absolvierten Spieltagen sieht sein Modell die Blauen am Ende bei 58 Punkten, was für Rang 2 und damit den direkten Aufstieg reichen soll. Meister wird Werder Bremen mit 59 Punkten, die Relegation erreicht der HSV, der punktgleich mit dem SC Paderborn die Saison beendet, aber das bessere Torverhältnis aufweist.

Nun muss nur noch eines eintreten: Dass Nate Silver mit seiner Prognose auch diesmal so sehr richtig liegt wie so oft in den letzten Jahren. Das ist keineswegs garantiert, aber wahrscheinlicher als dass dies nicht der Fall sein wird. Gute Nachrichten also für alle Schalker, wie eingangs schon erwähnt.