KnappenschmiedeTransfers

Neuzugang für die U23 fix – Joey Müller kommt

Schalke 04
Foto: imago images

Der Twitter-Account der Knappenschmiede vermeldete am Freitag Vollzug bei der Verpflichtung eines Neuzugangs für die U23 des FC Schalke 04. Es ist Joey Müller, der quasi innerhalb der Regionalliga nur den Club wechselt. Er kommt vom Wuppertaler SV zu Schalkes zweiter Mannschaft. Und dies, obwohl er dorthin vom derzeitigen Bundesligisten Arminia Bielefeld nur ausgeliehen war.

Zumindest theoretisch hätte er bei einer Rückkehr dort die Gelegenheit gehabt, sich am Sprung in die 1. Liga zu versuchen. Doch offenbar schätzt er seine Chancen besser ein, in der kommenden Saison stattdessen in die 2. Bundesliga hineinschnuppern zu dürfen.

Der 20-jährige spielt im defensiven Mittelfeld und wird das wohl auch in der Regionalliga für Schalke als Stammkraft tun. Für den Wuppertaler SV absolvierte er bislang 29 von 35 möglichen Partien. Im Hinterkopf dürfte er haben, dass der Weg zu den Profis auf Schalke gerade unter den besonderen Umständen relativ kurz sein dürfte.

Embed from Getty Images

Müller kommt vom Wuppertaler SV

Bekanntlich fehlt das Geld für große Stars. Und so greift man gerne auf die Talente in der eigenen Jugend bzw. U23 zurück. Allein in den letzten Monaten feierten mit Timo Becker, Kerim Calhanoglu und Mehmet Aydin gleich mehrere Spieler aus dem Unterbau ihr Debüt bei den Profis. Und die Chance dazu dürfte durch den Schalker Abstieg in eine Klasse tiefer nicht geringer werden. Zuvor hatte der Club bereits Lukas Frenkert von Preußen Münster für die kommende Saison für die U23 gewinnen können. Ob man sie bald in der ersten Mannschaft des FC Schalke 04 sehen wird, bleibt abzuwarten.