Transfers

Bericht: Schalke plant weiteren Transfer im Winter

Jochen Schneider
Foto: imago images

Wird Schalke nochmals auf dem Transfermarkt aktiv? Mit Sead Kolasinac, William und Klaas-Jan Huntelaar haben die Knappen bereits drei neue Spieler im Winter verpflichtet. Aktuellen Medienberichten zufolge soll im Januar noch ein weiterer Flügelstürmer dazukommen.

Nach Informationen der „WAZ“ sondieret Jochen Schneider derzeit intensiv den Markt auf der Suche nach einem neuen Flügelspieler für die Offensive. Demnach sucht Schalke einen Flankengeber für Klaas-Jan Huntelaar. Darüber hinaus soll dieser selbst Druck auf das Tor ausüben und Torgefahr ausstrahlen.

Sponsoren-Deals sorgen für mehr finanziellen Spielraum

Erst gestern haben die Schalker bekannt gegeben, dass man die Zusammenarbeit mit zwei langjährigen Sponsoren nochmals verlängern konnte. Von beiden Partnern fließen sofortige Sonderzahlungen, die man direkt in den Kader investieren möchte. Viel Zeit bleibt S04 jedoch nicht, denn der Winter-Transfermarkt schließt bereits am 1. Februar.

Bisher kursieren noch keine Namen auf Schalke, dies wird sich in den kommenden Tagen jedoch sicherlich ändern. Mit Benito Raman, Steven Skrzybski, Alessandro Schöpf und Amine Harit hat Schalke in der Hinrunde unterschiedliche Spieler auf den offensiven Außenbahnen ausprobiert, ohne wirklichen Erfolg.

Es wird spannend zu sehen ob und wen die Schalker Verantwortlichen in den verblieben knapp fünf Tagen aus dem Hut zaubern.