Transfers

Medien: Schalke bietet 25 Millionen Euro für Milik!

Arkadiusz Milik
Foto: Paolo Bruno/Getty Images

Schon seit Wochen halten sich hartnäckig die Gerüchte rund um Arkadiusz Milik und den FC Schalke 04. Wie „Tutto Mercato“ berichtet, sind die Knappen bereit 25 Mio. Euro für den polnischen Nationalspieler zu zahlen.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der FC Schalke 04 derzeit auf der Suche nach einem neuen Stürmer ist. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist Arkadiusz Milik das Transfer-Ziel Nr. 1 kommenden Sommer.

Laut „Tutto Mercato“ sind die Schalker sogar bereit tief für den Profi vom SSC Neapel tief in die Tasche zu greifen und das trotz anhaltender Corona-Krise.

S04 bietet offenbar Rekordsumme für Milik

Wie der italienische Sport-Journalist Andrea Losapio berichtet, forciert Schalke einen Milik-Wechsel kommenden Sommer und soll demnach bereit sein bis zu 25 Millionen Euro für den 26-jährigen Stürmer auszugeben. Damit wäre Milik der neue Rekordntransfer auf Schalke. Bisheriger Rekordhalter ist Breel Embolo, der einst für 22,5 Millionen Euro vom FC Basel zu den Knappen wechselte.

Doch selbst mit diesem Angebot scheint Schalke keine wirklichen Chancen für eine Verpflichtung zu haben. Grund: angeblich fordert Neapel 35 Millionen Euro für Milik. Was deutlich näher an seinem aktuellen Marktwert liegt, dieser beläuft sich laut transfermarkt.de auf 32 Mio. Euro.

Der ehemalige Bundesliga-Profi (Leverkusen und Augsburg) hat in der laufenden Saison in 22 Pflichtspielen zwölf Treffer für Neapel erzielt. Neben Schalke sind auch die beiden englischen Top-Klubs FC Arsenal und Tottenham Hotspur an dem polnischen Nationalspieler dran.